Google-Übersetzer-App – Funktionen & Test

Google Translate App
Teile das
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on twitter
Share on telegram
Share on email
Share on print

Nicht verzagen Google fragen! Ganz nach dem Motto Google weiß alles, wenden wir uns bei so ziemlich jeder Art von Problemen an die Suchmaschine, die auf alles eine Antwort zu haben scheint. Und wenn diese Antwort einmal nicht in unserer Sprache zur Verfügung steht, kein Problem, wozu gibt es schließlich die Google-Übersetzer-App?

Der Google Übersetzer spricht über 100 Sprachen und übersetzt Texte, Webseiten, Fotos und gesprochene Sprache in nahezu Echtzeit. Dank der Google Übersetzer App für iOS und Android passen Dolmetscher und Übersetzer auch in die Hosentasche und können sowohl online als auch offline auf dem Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Kurzum der Google Übersetzer klingt nach einem wahren Alleskönner. Aber ist das wirklich so? Wir machen für Sie den Test und sagen Ihnen für welche Anwendungen sich die Google- Übersetzer-App eignet und wann selbst diese sprachlos ist und Sie sich besser an einen qualifizierten Übersetzer wie EHLION wenden.

Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten

Google-Übersetzer-App kostenlos downloaden:

Google Übersetzer für Android: Download Google Übersetzer für iOS: Download

Google Übersetzer – offline

All jene, die gerne auf Reisen gehen, wird es besonders freuen, dass die Google App auch offline funktioniert, denn wer im Ausland keinen Handyvertrag hat, ist ohne Wifi im wahrsten Sinne des Wortes schnell sprachlos. Um den Offline-Übersetzer jedoch nutzen zu können, müssen Sie in Ihrer App vorab das gewünschte Sprachpaket herunterladen.

Dazu öffnen Sie die App, gehen ins Menü und klicken dort auf „Offline-Übersetzung“. Nun werden Ihnen alle verfügbaren Sprachen angezeigt. Klicken Sie auf den Downloadpfeil neben der von Ihnen gewünschten Sprache und schon kann es losgehen.

Offline stehen 59 Sprachen zur Verfügung. Die Übersetzung per Kamera funktioniert auch offline, generell sind jedoch nicht alle Funktionen offline verfügbar, bzw. funktionieren nur eingeschränkt.

Sie sind auf der Suche nach den besten Offline-Übersetzer-Apps? In unserem Artikel „Offline Translator“ haben wir einen Vergleich für Sie zusammengestellt.

Unterhaltungsmodus

Die Übersetzer-App von Google bietet ebenfalls die Möglichkeit, Gespräche zwischen zwei Personen in nahezu Echtzeit zu übersetzen. Um in den Unterhaltungs-Modus zu wechseln, klicken Sie einfach auf das Symbol „Unterhaltung“ in Ihrer App.

Hier haben Sie die Möglichkeit die gewünschte Sprachpaarung auszuwählen und entweder selbst festzulegen, welche Sprache gerade gesprochen wird oder Sie klicken auf „automatische Spracheingabe“. In diesem Fall erkennt Google von selbst welche der beiden Sprachen gesprochen wird.

Die jeweilige Übersetzung wird sowohl als Text angezeigt, als auch vorgelesen. Erst nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, kann der andere Gesprächspartner etwas sagen.

Dieses Feature ist z.B. für Reisen sehr praktisch, kann jedoch noch lange keinen Dolmetscher ersetzen, zum Beispiel in Gesprächen mit einem Geschäftskunden. Darüber hinaus müssen beide Gesprächsteilnehmer sehr klar und deutlich sprechen, denn bei Dialekten tut sich der Google Übersetzer sehr schwer und liefert häufig unterhaltsame, aber falsche Ergebnisse.

Bei unserem Test, schneidet die Unterhaltungsfunktion gut ab, da hat sich die gleiche Funktion in der Microsoft Übersetzer App deutlich schlechter geschlagen. Meistens erkennt die App die richtigen Satzzusammenhänge und wann ein Satz als Frage formuliert ist. Ausnahmen gibt es natürlich immer, außerdem funktioniert die Google Übersetzer Spracheingabe in einer ruhigen Umgebung am besten.

Nachfolgend ein gutes und ein schlechtes Beispiel:

Im ersten Beispiel erkennt, die Spracherkennung leider nicht, dass „entschuldigen Sie“ zusammengehört und trennt es in zwei Sätze. Die passende Übersetzung wäre hier „excuse me“ gewesen.

Google Übersetzer Foto & Kamera-Sofortübersetzung

Diese Funktion ist ebenfalls besonders praktisch für Reisende, egal ob sie ein Straßenschild nicht lesen können oder die Speisekarte nicht verstehen, die App übersetzt Texte in Fotos oder Sie halten einfach Ihre Kamera auf den gewünschten Textabschnitt.

Die Google-Übersetzer-App erkennt den Text im Bild. Anschließend können Sie mit dem Finger markieren, welchen Text im Bild Sie übersetzt haben möchten.

Eingabeoptionen

Der Google Übersetzer bietet eine Vielzahl von Eingabeoptionen. Der zu übersetzende Text kann eingetippt werden, ebenso verfügt der Übersetzer über eine Handschrifterkennung sowie Spracherkennung, darüber hinaus können, wie erwähnt, auch Fotos übersetzt werden.

Sonstige Funktionen

Die App kann ebenfalls SMS übersetzen, außerdem wird Ihnen Ihr Suchverlauf angezeigt und Sie haben die Möglichkeit per Klick auf das Sternsymbol neben der Übersetzung, die entsprechende Übersetzung zu speichern.

Wer angemeldet ist, kann seine Inhalte auch zwischen der App und der Desktop-Version des Google Übersetzers synchronisieren.

Unterstützte Sprachen

Die Google-Übersetzer-App übersetzt von oder in 103 Sprachen, ABER dies gilt nur für Texte, welche per Tastatur eingegeben werden. Für andere Funktionen der App stehen weniger Sprachen zur Verfügung.

Der Google Übersetzer mit Kamera-Sofortübersetzung, übersetzt in jeweils eine von 88 Sprachen.

Zweisprachige Unterhaltungen sind in 43 Sprachen möglich.

Offline stehen 59 Sprachen zur Verfügung und eine Eingabe per Handschrift, anstatt Tastatur, ist in 95 Sprachen möglich.

Die Google-Übersetzer-App im Test

Die Google Übersetzungs-App ist vollkommen kostenlos, bietet viele Sprachen und ein umfangreiches Funktionsangebot. Ob sie am Ende jedoch von der Google App oder auch von der Desktop-Version profitieren, hängt vor allem von Ihrem Einsatzzweck ab.

Die App ist ein idealer Begleiter auf Reisen oder für all jene, die für die Hausarbeit in der Schule oder der Uni schnell etwas nachschlagen wollen.

Die Google Übersetzer App Sprachausgabe ist außerdem nützlich für all jene, die nicht nur nach einer Übersetzung suchen, sondern die entsprechende Fremdsprache lernen und ihre Aussprache trainieren möchten.

Grundsätzlich kann die App immer dann helfen, wenn es darum geht, den groben Inhalt von etwas zu verstehen.

Grundsätzlich werden maschinelle Übersetzer immer besser und besser, die Ergebnisse sind weniger fehlerhaft und klingen immer flüssiger. In diesem Bereich macht zurzeit vor allem der Google Übersetzer Konkurrent DeepL von sich reden. DeepL ist jedoch aktuell noch nicht als App verfügbar. Aber auch Google selbst schlägt sich in unserem Test deutlich besser als zum Beispiel der Microsoft Übersetzer.

Trotz steigender Qualität sind im professionellen Umfeld weiterhin qualifizierte Übersetzer und Dolmetscher nicht zu ersetzen. Denn nur weil neuronale maschinelle Übersetzer weniger Fehler machen und besser klingen, heißt dass im Umkehrschluss nicht, dass Sie keine Fehler mehr machen, wie dieses Beispiel zeigt:

Korrekt hätte es heißen müssen „übersetzt werden müssen“ und nicht „übersetzt wurden“.

Außerdem hängt die Qualität der Übersetzung ebenfalls von der Sprachpaarung ab. Maschinelle Übersetzer müssen mit Daten trainiert werden und häufig liegen mehr Daten für gängige Sprachkombinationen vor. Dementsprechend besser sind daher auch die Übersetzungen bei gängigen Sprachpaarungen.

Fazit – eine Übersetzer-App die durch Vielfältigkeit punktet

Ob die Übersetzung von Text, Sprache oder Fotos, Google hat an alles gedacht, auch an die Offline-Version. Es sind jedoch nicht alle Features in der gleichen Anzahl von Sprachen verfügbar und auch nicht alle funktionieren offline.

Wer zum Beispiel nach einer Option sucht, den Unterhaltungsmodus auch offline zu nutzen, für den lohnt sich evtl. ein Blick auf Taschenübersetzer. Auch sollten Sie vorher prüfen, ob die von Ihnen gewünschte Funktion auch in der von Ihnen gewünschten Fremdsprache zur Verfügung steht.

Wer hingegen nach einer professionellen Übersetzung für seine Webseite sucht oder Gespräche mit Geschäftskunden übersetzen will, dem ist mit der Google-Übersetzer-App nicht geholfen.

Natürlich möchten Sie mit Ihrem Business aus der Masse herausstechen, aber vermutlich nicht aufgrund von fehlerhaften Übersetzungen.

Ob Website-Lokalisierung, Fachübersetzung oder Übersetzung von Handbüchern, unsere qualifizierten Übersetzer bei EHLION sorgen dafür, dass Sie sich aus den richtigen Gründen von der Masse abheben. Kontaktieren Sie uns und lassen sich beraten.

Sie fragen sich, wie Übersetzungsprojekte abgewickelt werden, wir haben in diesem Artikel das wichtigste für Sie zusammengefasst: „Übersetzungsauftrag und Übersetzungsprozess – Schritt für Schritt erklärt

War dies hilfreich?

Share this Post

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Inhaltsverzeichnis

Kostenlose Beratung Buchen

Hinterlassen Sie Ihre Angaben und Unsere Projektmanager wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen

Kontaktieren Sie uns

Angebot

Schreiben Sie uns. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Kontaktieren Sie uns