WAS IST EIN VOICE-OVER? UND WIE KANN ES ZUR IMAGEBILDUNG VON UNTERNEHMEN EINGESETZT WERDEN?

Inhaltsverzeichnis

voice over

Was wären Film und Fernsehen ohne Voice Over? Wahrscheinlich ziemlich langweilig – oder langwierig. Denn die Effekte des Voice Overs reichen von Dramatik über Ironie bis hin zu faktischen Hintergrundinformationen, die die Bildinhalte ergänzen und mit Leben füllen.

Doch was ist Voice Over eigentlich genau? Und ist der Begriff gleichzusetzten mit der Off-Stimme, dem Off-Kommentar oder gar der Synchronisation? Sehen wir uns einmal die Definition des Voice-Over an.

 

Voice Over Definition (H2)

Laut Duden ist ein Voice Over die „Überlagerung einer Tonaufnahme mit einer Sprechstimme, besonders mit einer Übersetzung“.
Dabei bleibt der Originalton im Hintergrund zu hören und das Voice Over wird zeitlich versetzt über die bestehende Tonspur gelegt. Besonders bei Interviews und Dokumentationen wird so die Authentizität des originalen, fremdsprachigen Inhalts gewährleistet.

Sind Sie auf der Suche nach einem professionellen Voice-Over für Ihre Unternehmenspräsentation? Dann schauen Sie sich hier die Leistungen an, die EHLION im Bereich Voice-Over, Vertonung und Synchronisation zu bieten hat: Jetzt Infos zum Voice-Over anschauen.

 

Welche Arten von Voice Over gibt es?

Nun da wir die Frage was ist Voice Over geklärt haben, widmen wir uns den Einsatzmöglichkeiten von Voice Over in Film und Hörfunk. Denn diese sind schier grenzenlos. Hier die wichtigsten Formen:

  • Der Kommentator in einem Dokumentarfilm
  • Die Erzähler-Stimme in Spielfilmen und Serien
  • Interviews im Radio, die von ausländischen Sendern übernommen wurden
  • Der Ich-Erzähler einer Geschichte, der seine Empfindung der Handlung beschreibt oder das Geschehen kommentiert
  • Die Stimme einer Figur, die wiedergibt, was sie denkt
  • Der Verfasser eines Briefes, der nicht im Bild zu sehen ist, während er den Brief vorliest
  • Die Stimmen von Figuren, die sich im Inneren eines Gebäudes unterhalten, das man nur von außen sieht

Wo finden Voice Over ihren Einsatz und wie werden sie verwendet?

Sehen wir uns einmal die Verwendung des Voice Overs genauer an. Wo kommt es zum Einsatz? Und worauf ist dabei besonders zu achten?

Die Kommentator Funktion in Dokumentationen

Bleiben wir zunächst beim Beispiel der Dokumentation. Der Reporter reist in den Amazonas, um die letzten bestehenden Ureinwohner zu interviewen. Der Amazone sitzt am Lagerfeuer – im Hintergrund das Zirpen der Grillen – und erzählt etwas in seiner Stammessprache. Einige Sekunden später wird die Tonspur der Übersetzung darübergelegt.

Dem Zuschauer wird ein Gefühl von Glaubwürdigkeit vermittelt, da er den Originalton des Ureinwohners hören kann, während dieser immer leiser wird und nach und nach unter dem Ton der deutschen Übersetzerstimme verschwindet.

 

Doch das ist nur eine der vielen Verwendungen von Off-Kommentaren. In der Tat gibt es viele verschiedene Formen der Vertonung, die im Deutschen synonym auch als „Over-Voice“ bezeichnet wird. Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Voice-Over Angebot an.

 

Die Erzählerstimme in Spielfilmen und Serien

Die wohl bekannteste Form ist die Erzählerstimme in Spielfilmen und Serien. Denken wir nur einmal an die Show „How I met your mother“. Ohne das Voice Over des Protagonisten Ted wäre die Serie bestimmt nicht zu einem so großen Hit geworden, der sich über ganze 9 Staffeln erstreckt!

Dadurch, dass Zukunfts-Ted in Form eines Voice Overs seinen Kindern erzählt, wie er deren Mutter kennengelernt hat, wird der Zuschauer in Flashbacks mitgenommen und auf die Folter gespannt. Wir alle brannten darauf, zu erfahren, wer denn nun tatsächlich die Frau geworden ist, die Teds Herz gewonnen hat!

Die Filmwelt bietet weiterhin sehr vielfältige Möglichkeiten, Voiceover einzusetzen. Etwa beim Lesen eines Briefes: Die Stimme des Verfassers ist zu hören, während im Bild lediglich der Brief und der Leser eingeblendet werden. Oder wenn die Gedanken einer Person zu hören sind, ohne dass der Akteur in der Szene spricht.

Imagefilme zur Markenbildung

Die Erzählerstimme ist auch ein beliebtes Stilmittel, das bei Image Filmen eingesetzt wird, um Dramatik zu erzeugen. In diesem Beispiel der Marke Adidas wird durch das Voiceover in Kombination mit musikalischen Effekten ein aussagekräftiges, emotionales Stimmungsbild erzeugt, ganz ohne tatsächliche Sprechszenen.

 

Neben Dramatik ist auch Ironie ein Stilmittel, das mit dem Voiceover vermittelt werden kann. Dies machen sich heutzutage vor allem YouTuber zunutze und generieren so eine Vielzahl an Klicks für ihre Kanäle. Wenn etwa die Oma oder der Ehemann die Inhalte angesagter Bloggerinnen vertonen, wirkt das sympathisch und frisch. Und mit Humor gewinnt man so einige Fans und Follower.

 

All diese Effekte können sich auch Firmen in der Unternehmenswelt zunutze machen. Etwa zum Image Building, der Kreation von Brand Awareness und der Kundenbindung. Ob Sie ein Video für Mitarbeiter Onboardings, Schulungen, B2B und B2C Präsentationen oder zu Werbezwecken drehen – um ein gutes Voice-Over kommen Sie nicht umher.

Die Anfänge: Was ist Voice Over in der Literaturverfilmung?

Und hier etwas Hintergrundwissen: Schon seit den 40er Jahren wird das Voice Over in der Filmproduktion eingesetzt. Und das mit gutem Grund. Würde man durch einen Erzähler Hintergrundinformationen und Zusammenhänge nicht zusammenfassen können, würden Literaturverfilmungen sich beispielsweise unendlich in die Länge ziehen.

Außerdem können Off Kommentare die Botschaft eines Films richtigstellen, wenn nach der Fertigstellung des Films etwa festgestellt wird, dass dem Zuschauer noch etwas unklar sein könnte.

 

Anforderung an die Tonaufnahme: Was ist ein gutes Voice Over und wie wichtig sind die Fähigkeiten des Sprechers?

Die Qualität des Voice Overs ist entscheidend für die zielführende Wirkung und somit für den Erfolg des Films oder Audios. Neben der Reinheit der Tonaufnahme ist dabei die Stimme des Sprechers ausschlaggebend. Eine wesentliche Anforderung an den Synchronsprecher betrifft seine Ausdrucksweise.

Die Diktion des Sprechers muss klar, präzise und flüssig sein. Er muss in der Lage sein, den Zuhörer mit seiner Off-Stimme zu fesseln, indem er die Inhalte interpretatorisch interessant widergibt und gleichzeitig die Botschaft der Originalversion glaubhaft vermittelt.

Voice Over werden übrigens nicht in allen Ländern gleich behandelt: während Briten Sprecher mit authentischen Akzenten oder Dialekten der Originalsprache bevorzugen, verzichten Skandinavier meist komplett auf eine Übersetzung aus dem Englischen und fassen den Inhalt des Gesagten im Voice Over nur kurz zusammen. In Deutschland wählt man gerne eine neutrale Vertonung des Originals. Schauen Sie doch einmal hinter die Kulissen, wie so ein Tag in einem Berliner Tonstudio abläuft.

Beispiele zu Voice Over, Off-Stimme und Synchronisation – Was sind die Unterschiede?

Off-Stimme und Off-Kommentare

Wir haben uns also einen tieferen Einblick in die Frage was ist Voice Over verschafft. Doch wie steht es nun um den gerne gleichartig verwendeten Begriff der Off-Stimme? Der Off-Kommentar ist eine begleitende Stimme aus dem Hintergrund und stellt größtenteils ein Synonym für das Voice Over laut Definition dar. Denn bei der Stimme aus dem Off handelt es sich um eine Person, die (gerade) nicht im Bild zu sehen ist.

Dies kann einer der Akteure sein, oder auch ein außenstehender Erzähler, der im Filmgeschehen gar nicht vorkommt und lediglich die literarische Rolle des Kommentators übernimmt.

Synchronisation

Und wie steht es um die Synchronisation? Nun, das sind tatsächlich zwei verschiedene Paar Schuhe. Denn bei einem Voice Over kommentiert die Stimme außerhalb des Bildes beispielsweise das Geschehen. Die Synchronstimme hingegen spricht den Text einer Figur in einer anderen Sprache nach. Der Synchronsprecher übernimmt somit die Übersetzung des Originaltons. Das Dubbing wird über die eigentliche Tonspur gelegt. Die ursprüngliche Tonaufnahme der Akteure ist dabei nicht mehr zu hören und wird durch die Synchronisation komplett ersetzt.

Der Synchronsprecher wäre beispielsweise auch durch Untertitelung zu ersetzen. Natürlich hätte das einen ganz anderen Effekt als die Synchronisation. Doch in jedem Fall ist eine professionelle Fachübersetzung bzw. Marketing Übersetzung äußerst wichtig, um die Authentizität der Sprecher zu gewährleisten – ganz egal, ob Voice Over, Synchronisation oder Untertitelung.

Fordern Sie einen unverbindlichen Kostenvoranschlag an. Jetzt anfordern.

 

Fazit: Was ist ein Voice Over

Und wie kann Ihr Unternehmen es zur Imagebildung nutzen?

Das Voice Over ist ein wesentlicher Bestandteil in Film und Hörfunk. Und auch in der modernen Unternehmenskommunikation ist es kaum mehr wegzudenken.

Gerade durch die Covid-Krise wurde das Augenmerk auf virtuelle Unternehmensstrategien verstärkt. Es ist jetzt wichtiger denn je, sich auf Imagebildung in Form von multimedialem Marketing zu fokussieren. Wenn die Welt um einen herum zum Stillstand gebracht wird, richten die Menschen ihre Aufmerksamkeit nach Innen. Und das bedeutet im Klartext: Man bleibt eher zuhause und hält sich durch das Internet auf dem Laufenden mit dem Weltgeschehen.

Die Leute scrollen durch ihren Instagram und YouTube Feed und was in den Köpfen hängen bleibt, sind die Stimmungsbilder, die zum einen mit der Bildgestaltung und zum anderen eben mit einem aussagekräftigen Voice Over erzeugt werden. Und genau da kommt Ihr Imagefilm oder Produktvideo ins Spiel!

Auch das interne Firmenmarketing internationaler Unternehmen ist in Zeiten des Home-Office ausschlaggebend. Das Team-Gefühl und die Zugehörigkeit zu einem Konzern, kann schnell im Chaos der eigenen vier Wände untergehen.

Durch mitreißende, interne Präsentationen und virtuelle Schulungen bzw. E-Learnings kann Ihre Firma sicherstellen, den wichtigsten Vermögenswert Ihres Unternehmens – nämlich den Mitarbeiter – zu motivieren und an sich zu binden, damit er weiterhin seine Bestleistung bringt. Auch wenn man ihm nicht persönlich über die Finger schauen kann.

Teile das:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email