zurück ...

Estnisch

Übersetzungen Estnisch

EHLION Fachübersetzungen aus dem Estnischen und ins Estnische sind präzise, klar und verständlich - für jeden sprachlichen "Fachbereich": Wir kümmern uns um Ihre Technische Dokumentation ebenso, wie um Ihre Website-Texte, Apps und zahlreiche weitere Formate und Medien. Unsere qualifizierten Fachübersetzer für Estnisch verfügen über anerkannte Qualifikationen, zusätzliche Fachkenntnisse sowie langjährige Berufserfahrung.

Estnisch | eesti keel | [e:st,i ke:l]

Wussten Sie, dass...?

Wussten Sie, dass im Estnischen viel mehr Vokale verwendet werden als in den meisten anderen in Europa gesprochenen Sprachen? So sind Wörter mit vier oder mehr Vokalen in Folge keine Seltenheit, wie "jäääär" (Eisrand), "kõueöö" (Unwetternacht) oder "puuõõnsus" (Baumhöhle). In der estnischen Sprache gibt es kein grammatisches Geschlecht und keine Artikel, dafür gibt es allerdings 14 Fälle - das heißt, dass jedes regelmäßige Nomen in 14 Varianten vorkommen kann. Die verschiedenen Fälle werden in Form von Endungen an das jeweilige Wort angefügt, oft ersetzen sie auch die Präpositionen. Übrigens: Die Esten sagen "Terviseks!", sowohl wenn sie anstoßen als auch wenn jemand niest. Die wörtliche Übersetzung des Wortes lautet "für die Gesundheit".

STECKBRIEF Estnisch

Die estnische Sprache gehört zur finno-ugrischen Sprachfamilie. Sie ist eng verwandt mit dem Finnischen und besitzt entfernte Verwandtschaft mit der ungarischen Sprache. Estnisch wird weltweit von rund einer Million Menschen als Muttersprache gesprochen. Es ist die einzige Amtssprache der Republik Estland. So fremd diese vokalreiche Sprache auf den ersten Blick oder beim ersten Lauschen wirken mag, es gibt auch zahlreiche Lehnwörter aus dem Deutschen, viele davon sehen und klingen ihren deutschen Entsprechungen recht ähnlich. Zu den Beispielen zählen plats (Platz), reisibüroo (Reisebüro), müts (Mütze), mantel (Mantel), vein (Wein), atentaat (Attentat) oder arst (Arzt).

Als Grundlage der und Nachschlagewerk zur korrekten estnischen Sprache gilt heute das "Eesti õigekeelsussõnaraamat ÕS 2013" (hier die Online-Ausgabe), herausgegeben vom Eesti Keele Instituut, dem "Institut für die Estnische Sprache". Das Institut hat die Aufgabe, "Standard-Estnisch" zu fördern - unter anderem durch die Erstellung und Publikation von Wörterbüchern. Im Forschungsbereich untersuchen die Wissenschaftler etwa die Geschichte der Sprache und sammeln Daten zu estnischen Dialekten.

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.

OK, verstanden