zurück ...

Polnisch

Übersetzung Polnisch

EHLION Fachübersetzungen Polnisch - unsere qualifizierten Übersetzer sorgen für eine perfekte Anpassung Ihrer Texte und Inhalte an den polnischen Markt. Und bei Bedarf sorgt das DTP-Team von EHLION gerne dafür, dass die (samt Sonderzeichen) 35 Buchstaben des polnischen Alphabets korrekt gesetzt werden. EHLION bietet Übersetzungen ins Polnische und aus dem Polnischen. Unser versiertes Projektmanagement-Team kümmert sich gerne auch um Ihre Belange.

Polnisch | język polski | [ˈjɛ̃zik ˈpɔlski]

Wussten Sie, dass...?

Wussten Sie, dass im Polnischen die Nachnamen weibliche Formen haben? So wird etwa die Gattin eines Herrn mit dem Namen "Borowski", zu Frau "Borowska". Bei den weiblichen Endungen wird zudem zwischen verheirateten und unverheirateten Frauen unterschieden – auch wenn diese Form der Anrede (ähnlich wie das deutsche "Fräulein") allmählich verschwindet. Die unterschiedlichen Endungen werden übrigens nicht nur ausgesprochen, sondern stehen auch ganz offiziell und amtlich im Pass.

Polnisch wird an deutschen Schulen auch als Fremdsprache unterrichtet – vorwiegend allerdings in den an das Nachbarland angrenzenden Regionen und Grenzstädten, also vor allem in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen. Die mit großem Abstand am häufigsten gelehrte Fremdsprache in Deutschland ist nach wie vor Englisch, gefolgt von Französisch, Latein und Spanisch. Aktuelle Zahlen zum Fremdsprachunterricht in Deutschland gibt es beim Statistischen Bundesamt (Fremdsprachunterricht auf www.destatis.de).

Marzanna ist in der slawischen Mythologie die Göttin des Winters, Todes und der Alpträume. Daher fertigen die Polen gegen Ende des Winters Strohpuppen, die mit Bändern verziert werden. Sobald der Schnee taut, werfen sie die Puppen in die Flüsse. Sie treiben damit den Winter aus und heißen den Frühling willkommen.

STECKBRIEF Polnisch

Die polnische Sprache wird von etwa 46 Millionen Menschen gesprochen. Damit ist sie hinter Russisch die slawische Sprache mit den meisten Sprechern. Polnisch ist die Landessprache Polens und eine der Amtssprachen der Europäischen Union. Die polnische Sprache wird auch von Minderheiten in Litauen, der Ukraine, der Slowakei, Rumänien und der Tschechischen Republik gesprochen. Das polnische Alphabet, das aus lateinischen Buchstaben besteht, bringt es durch zusätzliche Sonderzeichen wie Ą, Ć, Ę, Ł, Ń, Ó, Ś, Ź und Ż auf insgesamt 35 Buchstaben. Der englische Lehnwortschatz im Polnischen wächst stetig, während französische und russische Fremdwörter zunehmend verschwinden. Mit der schwierigen Aussprache, der komplexen Verwendung des Geschlechts und mit insgesamt sieben Fällen gehört Polnisch zu den eher schwer zu erlernenden Sprachen.

Die höchste Autorität in Sachen Grammatik und Rechtschreibung der polnischen Sprache ist der Rat für die polnische Sprache, Rada Języka Polskiego. Er ist bei der Polnischen Akademie der Wissenschaften angesiedelt.

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.

OK, verstanden