zurück ...

Japanisch

Übersetzungen Japanisch

Die hochwertigen EHLION Fachübersetzungen Japanisch stellen sicher, dass alle Unterlagen und Inhalte Ihres Unternehmens auch auf dem japanischen Markt überzeugen. Ihr Unternehmen liefert zum Beispiel Geräte nach Japan? Wir sorgen für die präzise und korrekte Fachübersetzung Ihrer Technischen Dokumentationen ins Japanische. Und bei Bedarf sorgt unser versiertes DTP-Team dafür, dass alle Unterlagen nach Ihren Vorgaben und in Ihrem Layout perfekt gesetzt werden (EHLION DTP & Fremdsprachensatz). Unsere Sprachprofis übernehmen die Übersetzung von Texten aus dem Japanischen und ins Japanische.

Japanisch | 日本語 | [njihoŋgo]

Wussten Sie, dass...?

Wussten Sie, dass das Schwierigste am korrekten Japanisch weder die Grammatik noch die Aussprache, sondern der richtige Gebrauch von Höflichkeitsformen ist? Im Japanischen müssen für dieselbe Bedeutung unterschiedliche Verben benutzt werden, je nachdem, ob der Sender oder Empfänger einer Nachricht als höherrangig eingestuft wird. Oder welches Geschlecht der Sprecher oder Autor hat.

Das spielt natürlich besonders bei Texten für den geschäftlichen Kundenkontakt eine große Rolle. Da stets deutlich gemacht werden muss, wie die Rangfolge zwischen dem Absender und dem Adressaten eingeschätzt wird, gibt es zum Beispiel unendliche Möglichkeiten, "wir" oder "unser Unternehmen" zu sagen. Hier eine kleine Auswahl: wareware/我々(wir), watakushitachi/私たち(wir), watakushidomo/私ども(wir), Ichido/一同(wir alle), Tosha/当社 (unser Unternehmen), Hesha/弊社(unser Unternehmen) und so weiter. Ebenso variantenreich ist natürlich das "Sie" bzw. "Ihr Unternehmen", und da auch alle Verben und Substantive je nach Kontext unterschiedlich sind, hat man unendlich viele Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten, die auch Japanern schwer fallen und an deren Gebrauch man die Kinderstube erkennt bzw. sich auch für Japaner immer wieder Gelegenheiten ergeben, in ein Fettnäpfchen zu tappen.

STECKBRIEF Japanisch

Schätzungen gehen davon aus, dass es rund 125 Millionen Sprecher von Japanisch gibt, die fast alle Muttersprachler sind. Neben den Japanern sprechen Einwanderer in den USA und Südamerika Japanisch. Als Fremdsprache wird Japanisch relativ selten gelernt. Die Entwicklungsgeschichte der japanischen Sprache und deren Einordnung sind bis heute nicht vollständig geklärt. Die japanische Schrift bedient sich chinesischer Schriftzeichen und zweier davon abgeleiteter Silbenschriften. Das Japanische arbeitet mit grammatischen Suffixen - die eine Funktion vergleichbar mit Beugungen, Konjugationen und Präpositionen im Deutschen haben. Das 1948 gegründete "National Institute for Japanese Language and Linguistics" ist mit der Erforschung der japanischen Sprache beauftragt und veröffentlicht Handbücher zu japanischer Sprache und Linguistik. Für die Pflege der japanischen Sprache ist jedoch das japanische Bildungsministerium zuständig.